Fotoworkshop Provence für junge Leute

Die Provence als dominierende Landschaft in Südfrankreich ist seit langer Zeit ein Ort kreativer Atmosphäre. Diese Landschaft hat schon Vincent van Gogh und Paul Cezanne intensiv inspiriert und zu künstlerischer Höchstleistung verführt. Ein Grund mehr ist das perfekte Licht und die Atmosphäre zwischen den Menschen in der Provence, was optimale Voraussetzungen für die kreative Arbeit bietet. Fotografische Kontinuität bietet die Provence durch das "Rencontres Arles", die Mutter aller Fotofestivals. Das jährliche Fotofest bietet mit seinen über 30 Ausstellungen und vielfältigen Workshops und Veranstaltungen einen besonderen Anziehungspunkt für kreativ interessierte Menschen. Die Landschaft am Mittelmeer, die Papststadt Avignon, die Ockerfelsbrüche und Efeu überwucherten Ruinendörfer inspirieren auf intensive Art und Weise und bilden die optimale Kulisse für den 14-tägigen Fotoworkshop. Der Gesamtworkshop ist für 30-35 Teilnehmer ausgelegt, die nach einem Kurssystem mit 3 Dozenten zusammenarbeiten können. Das bietet den Vorteil der Gruppenarbeit mit ca. 10 Personen und der Diskussion verschiedener künstlerischer Auffassungen von Dozent und jungen Fotografinnen oder werdenden Fotografen. Der fotografische Schwerpunkt des Workshops bezieht sich auf Konzeption, Gestaltung und dem Erstellen der Bilder. Der Unterricht in Kamerabedienung und die technische Einführung ist mit enthalten. Nicht im Betrachtungsfeld stehen technische Diskussionen, übertechnisierte Arbeitsweisen oder Bilder, die überwiegend durch technische Effekte wirken. Unser Workshop richtet sich in erster Linie an junge Leute, es gibt aber keine einschränkende Altersbegrenzung. Es kann jeder mitreisen, der sich jung genug fühlt zwei Wochen im Zelt zu verbringen und Spaß an der Sache hat.
Termin: Sa. 28.07.2007 bis Fr. 10.08.2007
Euer Reiseprogramm:

1. - 2. Tag:
Eure Reise in die Provence beginnt in den frühen Abendstunden - Nachtfahrt. Am kommenden Tag erreicht Ihr im Laufe des Nachmittags Euer Reiseziel, ein Campingplatz in der Provence.
3.-12. Tag:
An diesen Tagen erwartet Euch ein interessantes Programm, das wie folgt geplant ist:
3. Tag:
Einführungsworkshop klassische und digitale Kameratechnik, Seminare und Workshop Bildgestaltung.
4. Tag:
Einführung Porträtfotografie, Workshop Porträtfotografie.
5. Tag:
Ganztagestour zum Ruinendorf Oppede le Vieux (Workshop SW) und zu den Ockerfelsen.
6. Tag:
Einführung zeitgenössische künstlerische fotografische Konzepte und Architekturfotografie, nachmittags Tour de Lavendel.
7. Tag:
Besuch der Stadt Arles und des Fotografiefestivals RIP.
8. Tag:
Workshop Landschaftsfotografie und Stilleben, Workshop Porträtfotografie.
9. Tag:
Freizeittag - das Programm kann gemeinsam gestaltet werden, wer aber lieber sein eigenes "Ding" macht, steht dem natürlich nichts im Wege.
10. Tag:
Besuch der Papststadt Avignon - Workshop Architektur Romanische Klöster.
11. Tag:
Workshop Porträtfotografie und Bildgestaltung - Freizeit.
12. Tag:
Besuch der historischen Stadt Aigues Mortes und Badetag am Mittelmeer, Abschlussparty am Strand.
13.-14. Tag:
Heute steht der Vormittag im Zeichen der gemeinsamen Bildpräsentation und Bildauswertung. Am Nachmittag heißt es dann Abbauen, Packen und Heimfahren. Am frühen Abend beginnt die Heimreise - Nachtfahrt. In den Nachmittagstunden erreicht Ihr Eure Zustiegsorte.
Voraussetzungen der Teilnehmer:
Fotografische Fähigkeiten und Französischkenntnisse sind nicht notwendig.
Was ist notwendig mitzubringen:
  • Zelt, ein preiswertes Zelt reicht, Stürme usw. sind nicht zu erwarten
  • Schlafsack, Fröste sind im Sommer in der Provence unüblich, daher nur für absolute Frostbeulen einen dickeren Pullover. Nachttemperatu ren liegen über 20 °C
  • Isomatte, weich und dick sollte sie sein, vor allem für diejenigen, die zum ersten Mal campen
  • Kamera, was Ihr eben habt
  • Badeklamotten, für "ohne" ist nicht an jeder Badestelle eine Möglichkeit gegeben
  • Geschirr, Tasse, Teller und Besteck
  • Kopfbedeckung und helle Kleidung, ggflls. Sonnenschutzcremes, damit niemand "verbrennt"
Was ist fördernd, wenn vorhanden:
  • Auswahl Eurer bisherigen Arbeiten zur Diskussion, wenn vorhanden, keine großen teueren Ansichten
  • Stativ, wichtig, sehr empfehlenswert, damit wir Euere Einstellungen sehen können und Euch besser beraten können
  • Euere Musik für Spaß neben der Fotografie
  • Lieblingsrezepte, aber nur solche die wir auch für alle zusammen kochen können, wenn möglich, im voraus per Email
Zusammenleben:
Wir sind in Frankreich. Essen und Trinken spielt also eine besondere Rolle. So soll es auch hier sein. Wer möchte und kann, sollte mal sein Lieblingsgericht mitbringen und mit Unterstützung für alle mit viel Unterstützung kochen. Alle werden es honorieren. "Also ran an die Buletten..." Essen einkaufen, zubereiten, verspeisen, abwaschen und aufräumen ist Gemeinschaftssache. So wird dann auch die Arbeit verteilt werden. Das Aufbauen und Abbau der eigenen Zelte, des Gemeinschaftszeltes und aller anderen für die Gemeinschaft und Fotografie notwendigen Dinge ist Gemeinschaftssache und damit die Arbeit von uns allen.
Anfahrt, Abfahrt:
  • Essen und Trinken ist bitte mitzubringen
  • Abholpunkt in Hessen, Thüringen entlang der Autobahn A4
  • Abholpunkte für Teilnehmer aus den anderen Bundesländern, ICE-Knoten Hbf Karlruhe
  • Zeitdauer der Fahrt ca. 16 Stunden (bringt also etwas gegen die lange Zeit mit)
Fakultatives fotografisches Kurssystem:
  1. Einführung klassische Kameratechnik
  2. Einführung digitale Fotografie
  3. Zeitgenössische fotografische Konzepte
  4. Bildgestaltung I
  5. Bildgestaltung II
  6. Künstlerische Fotografie Seminar
  7. Künstlerische Fotografie - Workshop
  8. Porträtfotografie Seminar
  9. Porträtfotografie Workshop
  10. Landschaftsfotografie Workshop
  11. Architekturfotografie Workshop (Antike, Mittelalter, Moderne)
  12. Schwarzweißfotografie - Workshop
Leistungen:
  • Fahrt im Reisebus
  • 11 x Übernachtung auf einem Campingplatz
  • Buch mit den Unterrichtsinhalten
  • Fotografie-Workshops mit Dozenten
  • Tagesfahrten laut Programm
Zusatzkosten:
  • Essen und Trinken
  • Bei klassischen Kameras Film- und Entwicklungskosten
  • Kanumietkosten bei Bedarf
  • Eintritt und Karten für das Theaterfestival Avignon OFF
  • Eintritt RIP
  • weiter eigener Bedarf
Reisepreis:
Bei Buchungen bis zum 31.03.2007 p. Per. 559,00 €
Bei Buchungen ab dem 01.04.2007 p. Per. 599,00 €
bei mindestens 30 Teilnehmern
1. Internationaler Jugendfotoworkshop in der Provence im Juli / August 2004



Buchungsinfo