fotokurs grossformatfotografie analoge schwarzweissfotografie fotolabor fotoworkshop thueringen
 

 

Fotokurs Großformatfotografie

mit analoger Schwarzweißfotografie

 

 

Der Fotoworkshop zwischen Parklandschaften und Schloßarchitektur in Ostthüringen

 

 

Die Großformatfotografie ist die Königsklasse der Analogfotografie.  Extreme Schärfe, hohe Vergrößerbarkeit und ausgezeichnete Brillanz zeichnen diese eleganten Bilder aus. Das Fotografieren  mit der Technik der Balgenkameras  und das Entwickeln  im Fotolabor - alles ohne Computer - bereitet durch seine Handwerklichkeit dem Fotografen viele Freude. Schönen ruhigen Bildern in der Art des Stilllebens entstehen durch die angenehme Langsamkeit der Technik.  

 

 

Leistung, Preis und Buchung   -  Ablaufplan und  Treffpunkt  -  Weitere Informationen

 

 

 

Das Fotografieren mit komplizierter Menütechnik an Digitalkameras und Bildbearbeitung mit Ebenentechnik am Computer ist für viele  Fotografen heute noch ein Problem. Der Grund: Computer und die Digitalkamera verleiten zum schnellen Arbeiten. Die Großformatkamera und das Fotolabor hingegen erzwingen eine langsame fotografische Arbeit. Dieses Langsame und Gediegene aber ist ein optimaler Nährboden für gute Motivwahl und ausgeglichene Gestaltung.
   
Der Fotoworkshop Großformatfotografie beinhaltet folgende fotografischen Aspekte:

 

  1. Erklären der Kamera und des Zubehör

    1. Kameraarten Optische Bank, Laufbodenkamera

    2. Mattscheibe, Planfilmkassette, Objektiv, Verstellmöglichkeiten, Stativaufbau und Arbeitsweise eines Schwarzweißfilmes

  2. Einstellübung an der Kamera  am Fotomotiv

    1. Bestücken der Kassetten mit dem Planfilm in der Dunkelkammer oder Wechselzelt

    2. Suche des Bildausschnittes mit dem Ausschnittssucher und Bildgestaltung

    3. Bestimmung der Brennweite mit einfachsten Hilfsmitteln, nicht durch Testen 

    4. Arbeit mit dem Seitenverkehrten Bild, Vershiften der Standarten zwecks Vermeidung stürzender Linien und anderer perspektivischer Verzerrung

    5. Einstellung der Bildschärfe mit der Mattscheibe in der Frontale

    6. Einstellung der Bildschärfe nach Scheimpflug von der Seite zur Vermeidung stürzender Linien

    7. Belichtungsmessung mit Handbelichtungsmesser(Lichtmessung) und Berechnung des Verlängerungsfaktor durch den Balgen

    8. Laden der Kamera mit der Filmkassetten

    9. Einstellen der Blenden und Zeitkombination am Objektiv

    10. Auslösen des Verschlusses durch Drahtauslöser

  3. Verarbeitung im Labor

    1. Entwicklung der Negativ im Fachlabor von Bernd Hecht

    2. Belichtung von Kontakten zur Erstellung eines Positives

  4. Gemeinsames Gruppenfoto zur Erinnerung an den Fotokurs

 
Der Fotografiedozent Bernd Hecht  wird Sie zu ausgesuchten schönen Fotomotiven in historischen Parkanlagen und historischer Schloßarchitektur in Ostthüringen,  führen und dort an der Großformatkamera  repräsentative Motive einstellen. Diese Einstellungen werden dann konzeptionell, technisch und gestalterisch erläutert. Die Kursteilnehmer können diese dann mit einer Großformatkamera in Ruhe üben. Der Dozent wird die Teilnehmer auch bei eigenen Einstellungen beraten.  

 

_______________________________________________________________________________

 

 

 
                                                 
             
  Impressionen vom Fotografieren mit der Großformatkamera Sinar P1, 18x24cm(8x10 INCH), Objektiv Schneider Kreuznach Tele-Xenar 630mm/F 1:6,5, Zentralverschluß  Copal 3  
   

 

 
__________________________________________________________________________________________________________________

 

     

Leistung und Preis des Fotokurses

Termin und Anmeldung, Veranstalter

   
  1. Unterricht durch den Fotografen und Fotografiedozenten Bernd Hecht nach Ablaufplan

  2. Führung zu interessanten und schönen Fotomotiven in Ostthüringen für Großformatfotografie

  3. Dauer des Fotografieworkshop von 10 bis  18  Uhr an zwei Tagen

  4. Nutzung von maximal 6 Großformatkameras für die Gruppe

  5. Nutzung des Fotolabors

  6. Planfilme 6 Stück (Zusätzliches Filmmaterial kann erworben werden.)

  7. Papiere und Chemie im Labor für die Kontakte

  8. Teilnehmeranzahl:

    - minimal 4

    - maximal 10

 

Die Termine, wann der Fotokurs stattfindet, finden Sie auf unserer Terminliste.

 

Anmeldung bei dem Servicebüro

 

Veranstalter: PHOTOSCHULE HORN

 

Preis des Fotokurses

 

Preis pro Person für den Fotokurse inklusive Steuer:  399 Euro

 

Was ist nicht in der Leistung

Wenn vorhanden sind bitte mitzubringen

   
  1. Anfahrt und Abreise

  2. Spiegelreflex oder Handkamera für die Reportage

  3. Verpflegung und Übernachtung

  4. Speisen und Getränke

  5. Ausgaben persönlicher Natur

 

  1. Spiegelreflexkamera oder Kompaktkamera und  Stativ für eine kleine Reportage über den interessanten Fotokurs
  2. eigene  Großformatkameras mit Stativ können mitgebracht werden (Wir bitten um formlose Mitteilung bei der Bestellung)

 

   
Schwierigkeitsgrad des Fotoworkshop Besonderheiten des Fotokurses
   

Der Fotoworkshop ist keine Grundkurs. Vorausgesetz werden Grundkenntnisse der Kameratechnik, wie Wissen und Fähigkeiten zur Blende, Zeit, Blendenzeitkombination und Kamerabedienung von Spiegelreflexkameras.

  1. Die Außenarchitekturfotografien können frei von den Fotografen genutzt werden.

  2. Die im Fotokurs entstandenen Innenarchitekturfotografien sind für den Fotografen nur zur privaten Nutzung vorgesehen. Die gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt.

   

Ablaufplan des Fotoworkshops

Treffpunkt des Fotokurses

   

Erster Tag des Fotokurs:


10 Uhr Treffen im Seminarraum 
10 Uhr Vorstellungsrunde und Erläuterung des Programms
10:30 Uhr Fotokurs im Seminarraum
13 Uhr Mittagspause in einer Gaststätte
14:30 Uhr Fotokurs an den Architekturmotiven
18 Uhr Entwicklung der ersten Negative im Fotolabor
ca. 20 Uhr des Fotokurses

Zweiter Tag des Fotokurs:

9 Uhr Treffen am verabredeten Treffpunkt
10 Uhr Fotografieren an attraktiven Parkmotiven
13 Uhr Mittagspause in einer Gaststätte
14:30 Uhr Entwicklung im der Negative und Kontakte im Fotolabor
Ca. 18 Uhr Ende des Fotokurses Großformatfotografie

Ein wunderschöne Cafe in der Umgebung vom Gera.

Der Treffpunkt wird Ihnen per E-Mail eine Woche vor dem Fotokurs mitgeteilt.

 

 

  

 

Vorstellung der Großformatkameras für die Fotokurse

 

 
 

 

Die Grossformatkameras für den Fotokurs (von links nach rechts) sind Sinar F2(4x5Inch), Mentor Studio aus Dresden (13x18cm), Sinar P1(8x10Inch), Mentor Panorama 2(13x18cm) aus Dresden und Mentor Panorama 1(18x24cm). Nicht abgebildet sind weitere transportable Großformatkameras(50x70cm, ehemals Reprokamera) usw..

Für alle Kameras stehen ausreichend Objektiv aller vorhanden Brennweiten zwischen 47mm und 480mm zahlreich mit und ohne Verschluss zur Verfügung. Die Objektive sind von Carl Zeiss Jena, Rodenstock, Schneider-Kreuznach und Sinar. Alle Kameras sind Eigentum der PHOTOSCHULE HORN und werden im Fotokurs von uns verwendet.    

 

 

 

Vorstellung des Fotolabors für den Fotokurs Großformatfotografie

 

  

 

Das Fotolabor bietet Möglichkeiten der Schwarzweißnegativentwicklung aller Format von Kleinbild über Rollfilm bis Großformat (8x10Inch) und 50x70cm-Planfilm. Entwickelt wird in Rotationsmaschinen ATL 3, in Entwicklungstanks(20 Liter) im Hängesystem(Planfilm) und in Schalen.

Die entwickelten Negative werden entweder im Kontaktkopierprozess bis 8x10Inch kopiert, oder bis Vergrößert bis Maximal 25x25cm-Negativvorlage. Zur Verfügung für den Fotokurs stehen zwei Vergrößerer der Marke Durst bis zum Negativformat 13x18cm(Kondensorvergrößerer und Mischbox), des weiteren der Marke Homrich vom Format 4x5Inch bis 25x25cm als Horizontal- und Vertikalvergrößerer (auf 8 Meter Schienen fahrbar). Insgesamt stehen 10 arbeitsfähige Großvergrößerer(13x18cm und 18x24cm zur Verfügung). 

Desweiteren besteht die Möglichkeit Diapositive in den Formaten Kleinbild, Mittelformat und Großformat(4x5Inch, 5x7Inch und 8x10Inch vom eigenen Lager) zu belichten und zu entwickeln.  

  

 

 
________________________________________________________________________________

 

 

                                       
             
 

Impressionen von der fotografischen Arbeit aus dem Fotolabor 

 
 

 

   
________________________________________________________________________________

 

 
Wissen  für den Fotoworkshop  Großformatfotografie
   
Online Enzyklopädie:
  1. Fotografie
  2. Großformatfotografie
  3. Großformatkamera
  4. Optische Bank
  5. Scheimpflugsche Regel
  6. Fotografischer Film
  7. Fotolabor
  8. Schwarzweißfotografie
  9. Schwarzweißfilm

Buch-Bibliothek:

  1. Großformat-Fotografie : Werkzeug und Erfahrungen / Hermann Brix, Stuttgart : Lindemann, 2003
  2. Foto Know How : Lehrbuch d. Grossformat-Fotografie, Koch, Carl.: Verlag Photographie, 1982

 

Forum: Großformatfotografie

Online-Film:

  1. In Close: Fine Art Photography - Large Format Film

  2. Deutsche Welle - Die größte Kamera der Welt

  3. Andreas Gursky | Das globale Foto

  4. Deutsche Welle - Impressionen aus Island: Der deutsche Fotograf Olaf Otto Becker

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 
 
© PHOTOSCHULE HORN, www.photoschule.com, Impressum,

    Alle Rechte Vorbehalten, Nutzung und Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung der PHOTOSCHULE HORN.

    Die Webseite ist optimiert für den Browser Mozilla Firefox

 
 
__________________________________________________________________________________________________________________

 

Kompetenzbegriffe: Fotokurs, Fotoworkshop, Fotoshooting, Fotolehrgang, Fotosafari, Fotopraxiswerkstatt, Fotoseminar, Fotografie, Photographie, Digitale Fotografie, Veranstaltung, Angebot, Lernen , Bildung, Ausbildung, Fortbildung, Meisterkurs, Fotoreise, Kreativ, Kunst, Thüringen, Hessen , Sachsen-Anhalt, Monat, Jahreszeit, Sommerakademie, Werkstatt, Kunstwerkstatt, Gestaltung, Wissen, Lektion, Kursus, Schulung, Foto-Experten, Foto-Coaching, Kunstschule, Kultur, Alte Kameras, historische Kameras, Archivfest, Inventarisierung, Dokumentation oder Katalogproduktion