Fotografie: Mirko Buczior und Dieter Horn im Dezember 2020, Jüdischer Friedhof in der Rhön        
     

     

Fotokurs Jüdische Kultur

in der Rhön

Ein Kulturportrait im Land der offenen Fernen   

   

  

Die jüdische Kultur in der Rhön ist ein fotogenes Stillleben in einer romantischen Landschaft und damit Grundlage für einen interessanten Fotokurs zwischen Lost Places,  Landschaftsgenuss und Kulturerlebnis. Lebendig und kurzweilig erleben wir jüdische Kultur. Der Fotokurs ermöglicht gemeinsame kreative Auseinandersetzung und gibt Hinweise zur Bildgestaltung und Kamerabedienung für diese eindrucksvollen Orte unserer Geschichte.     

     

       

Leistung und Preis   -  Ablaufplan und Treffpunkt  - Termin und AnmeldungInformationen

  

       

    

Der Fotokurs "Jüdische Kultur in der Rhön" ist Teil der Thüringer ACHAVA Kulturfestspiele. Das erfolgreiche Kulturfestival bietet seit dem Jahr 2014 auf spannende und positive Art und Weise jüdische Kultur mit internationalen Künstlern aus den Genres Musik, Theater, bildende Kunst und Fotografie  in Thüringen. Mehr Information. 
   
Grund genug für einen kreativen Blick in die Thüringische Rhön. Die sehr schöne und ursprüngliche Landschaft war jahrzehntelang während der deutschen Teilung Grenzgebiet, so dass die jüdischen Friedhöfe als Kulturdenkmale  unserer Geschichte fast in Vergessenheit geraten sind. Nach der Wiedervereinigung hat es zwei Jahrzehnte gedauert, bis das heimatkundliche Wissen aus den ehemaligen Grenzgebieten auf heutigem Standard aktualisiert und publiziert wurde. Dies geschieht bis heute, meist durch ehrenamtliche  regionale Heimatforscher. 
       
Ein Besuch der jüdischen Friedhöfen in der Rhön weckt damit bei uns das Gefühl, sich als  Forscher auf der Suche nach fremden versunkenen Kulturen zu befinden. Diese Friedhöfe wirken oft sehr romantisch mit Baumwurzeln und mit dickem Moos überwuchert. Die unbekannte und geheimnisvolle hebräische Schrift auf den Grabsteinen verstärkt diesen Eindruck. auf einer Entdeckungsreise zu sein. Je tiefer wir jedoch in die jüdische Kultur eindringen, um so mehr merken wir, das dies nur ein Aspekt ist. Diese jüdische Kultur hat viel mehr zu bieten, wie zum Beispiel Humor, Optimismus und eine wunderbare, vor Lebens nur so strotzende Musik.
      
Der Fotokurs "Jüdische Kultur in der Rhön" ist nicht nur ein Lost Places-Fotografieworkshop, sondern auch der Start in eine Kulturreise mit vielen positiven Überraschungen einschließlich eines überragenden Rhöner Landschaftsgenusses im Land der offenen Fernen.  Die fotografische Entdeckungstour durch die Rhön zeigt wieder, wie interessant die Kulturregionen vor unserer Haustür sind, die ungeduldig auf unsere Begeisterung warten.
Im Fotokurs "Jüdische Kultur in der Rhön" werden folgende Inhalte ausführlich erklärt:
       
  1. Führungen zu den schönsten Fotomotiven der jüdischen Kultur in der Rhön
  2. Einführung und Hintergrundinformationen zu jüdischem Leben und Kultur
  3. ausführliche Erklärung der Kamerabedienung für die empfohlenen Bildgestaltungen
  4. Vermittlung sinnvoller Bildgestaltungen für das Fotomotiv "jüdische Kultur"
  5. gemeinsame Bildauswertung Ihrer Fotografien
      
Der Fotokurs "Jüdische Kultur in der Rhön"  führt Sie zu den schönsten Fotomotiven jüdischer Kultur in der thüringischen Rhön. Hier stellen wir spannende und fotogene Bildgestaltungen vor. Diese Bildgestaltung wird dann direkt am Fotomotiv vorgeführt  und die technischen Einstellung an der Kamera erläutert. Zusätzlich wird für die in der Gruppe vorhanden Kameratypen die Kamerabedienung ausführlich erklärt. Nach der praktischen Fotografie  findet eine Bildauswertung in der Gruppe statt. Hier wird eine Auswahl Ihrer Bildgestaltungen diskutiert und es werden, wenn nötig, Lösungen zur Verbesserungen aufgezeigt.
      

    

       

Fotografie: Dieter Horn 2020, Jüdischer Friedhof in der Rhön       

              

  

   

Die Leistung des Fotokurses in der Rhön   Anmeldung, Termin und Veranstalter
          
  1. Fotokurs mit dem Fotografiedozenten Dieter Horn von 10 bis 18 Uhr
  2. Führung zu den schönsten Fotomotiven der jüdischen Kultur in der Rhön nach Ablaufplan
  3. Einführung in die jüdische Kultur durch Thekla Bernecker-Degenhardt
  4. Eine ausführliche schriftliche Anleitung im PDF-Format wird Ihnen nach dem Fotokurs zugesendet.
  5. Teilnehmeranzahl des Fotokurs ist maximal 12 
 

Anmeldung auf der Webseite

Veranstalter ist die Photoschule Horn

Termin: Ende September, siehe Terminliste.

       

  

   
Der Preise des Fotokurse   Wir bitten folgendes mitzubringen
            

Pro Person 59 Euro inklusive Steuer

 
  1. Kamera
  2. Stativ
  3. der Witterung entsprechende Kleidung
  4. eine schöne Kopfbedeckung
            

       

   
Schwierigkeitsgrad des Fotokurses    
        

Der Fotokurs in der Rhön ist ein Grundkurs. Alle für die Bildgestaltung notwendigen Kameraeinstellungen werden ausführlich erklärt und, wenn gewünscht, an Ihrer Kamera eingestellt.

 

 

          
________________________________________________________________________________

    

     

                fotokurs rhoen                  fotokurs rhön               
         
  Fotografie: Dieter Horn, Jüdische Kultur in der Rhön mit digitaler Schwarzweißfotografie  
          

        

________________________________________________________________________________

       

      

               

                
       

      

 
 

2015 fanden erstmalig die ACHAVA Festspiele Thüringen statt, um ein wichtiges Zeichen für Toleranz und Dialog zu setzen. Die Ereignisse der jüngsten Zeit zeugen von neuen erheblichen Spannungen zwischen Religionen und Kulturen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, ja lebensnotwendig, die Gedanken von Menschlichkeit und Frieden, von Toleranz und Dialog verstärkt zum Ausdruck zu bringen.

  

Das Konzept der ACHAVA Festspiele Thüringen setzt – 56 Jahre nach der Aufnahme deutsch-israelischer Beziehungen – einen grundlegend neuen Impuls: Sein Kernpunkt ist der interreligiöse und interkulturelle Dialog, der ausgeht von den Gedanken in den Schriften jüdischer Propheten der Hebräischen Bibel. Sie bilden die Grundlage der jüdischen Ethik und der europäischen Werte. Das hebräische Wort »ACHAVA« (Brüderlichkeit) ist dafür ein Schlüsselwort. Der Respekt gegenüber dem Anderen ist das Ziel.

  

Weitere Informationen unter: www.achava-festspiele.de

 

 
________________________________________________________________________________

             

fotokurs rhön

    Thekla Bernecker-Degenhardt mit Sohn Julius auf dem Jüdischen Friedhof in Eisenach im Sommer 2021                      

       

   

Kulturführung durch Thekla Bernecker-Degenhardt
     

    

Frau Thekla Bernecker-Degenhardt lebte nach dem Abitur ein Jahr in einer Küstenstadt in Israel, um danach an der Universität Potsdam Jüdische Studien zu studieren. Dort war sie außerdem am Moses Mendelsohn Zentrum tätig. Im Rahmen der Friedensarbeit der Evangelischen Kirche in Thüringen leitete sie mehrere Studienreisen nach Israel und organisiert aktuell für die Diakonie Mitteldeutschland den Ökumenischen Friedensdienst (Freiwilligendienst) in Israel.

Außerdem liegt ihr die Vermittlung eines lebendigen Judentums am Herzen. Darum ist sie freiberuflich in verschiedenen Bildungsformaten tätig und hält Vorträge und Workshop zum besseren Verständnis der vielfältigen Welt des Judentums.

Sie lebt in Eisenach und ist dort engagiert in Sachen Erinnerungskultur und Erkundung lokaler jüdischer Geschichte.

        

________________________________________________________________________________

    

  

Treffpunkt zum Fotokurs in der Rhön
         

Großparkplatz vor der Feldatalhalle um 10 Uhr

in der Thüringer Rhön

    

 

Ablaufplan des Fotokurses in der Rhön
       
  1. Einfinden am Treffpunkt
  2. Informationen zum jüdischen Friedhof und dem Judentum
  3. Fotokurs am Fotomotiv Jüdischer Friedhof
  4. Mittagessen mit Bildauswertung
  5. Fotokurs am Fotomotiv Jüdischer Friedhof und Synagoge
  6. Ende des Fotokurses in der südlichen thüringischen Rhön
________________________________________________________________________________
        

   

  

                 jüdischer Friedhof in der Rhön                      jüdischer Friedhof in der Rhön               

 

Fotografie: Dieter Horn 2020,

jüdischer Friedhof in der Rhön

 

Fotografie: Dieter Horn 2020,

jüdischer Friedhof in der Rhön

 

       

________________________________________________________________________________

      

      

 
Empfehlungen zur Jüdischen Kultur
      
  1. Buch in der Fernleihe via Bibliothek: Schabbat. Das Judentum für Nichtjuden verständlich gemacht von Frau Lea Fleischmann im Verlag Rasch und Röhring, Hamburg 1994
  2. Kinofilm in der Fernleihe: Alles auf Zucker! Editon Deutscher Film 50 Meisterwerke des deutschen Kinos Darsteller Henry Hübchen; Hannelore Elsner; Udo Samel ... Drehbuch: Dani Levy; Holger Franke. Regie: Dani Levy, Der Film im Stream
  3. Musik: Jüdischer Klezmer von Giora Feidman
  4. Cartoon-Buch: "Antisemitismus für Anfänger"
  5. Buch: Zeugnisse Jüdischen Lebens in Thüringen als freies Dokument der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
  6. Jüdische Wochenzeitung: Jüdische Allgemeine
  7. Museum: Jüdische Synagoge in Erfurt mit Ausstellung des Jüdischen Hochzeitsring
  8. Interessanter Jüdischer Friedhof in Deutschland: Berlin Weißensee
  9. Interessanter Jüdischer Friedhof in Tschechien: Prag
  10. Die Friedhofskultur in Deutschland hat seit dem März 2020 des Status des Immaterielles Kulturerbe der UNESCO
        
Empfehlungen für interessante Endeckungen in der Thüringer Rhön:
 
  1. Naturerlebnis: Spaziergang um die Bernshäuser Kutte, Naviadresse: Bernshausen in 36457 Urnshausen
  2. Kulturerlebnis: Barocke Kirche in Herpf, Naviadresse: Kirchgasse 6 in 98617 Herpf
  3. Technisches Denkmal:  Gradierwerk in Bad Salzungen, Naviadresse:  Bahnhofstraße 9, 36433 Bad Salzungen
  4. Landschaftserlebnis: eindrucksvolle Panoramaaussicht vom Gläserberg bei Dermbach, Naviadresse: Föhlritz 21 in 36452 Brunnhartshausen und dann noch 500 Meter Spaziergang zum Gpfel
  5. Wissen zur Kultur und Natur der Rhön finden Sie in der Info des UNESCO- Biosphärenreservat Rhön in Zella
    

 

Fotokurse in der Rhön und Fulda
 
In der Rhön sind meine Familie und ich schon seit dem Jahr 1997 oft und gern unterwegs. Grund ist der faszinierende Weitblick mit dem Gefühl der Freiheit. Eine intensive fotografische Auseinandersetzung mit der Rhön verfolgen wir seit dem Jahr 2010. Hier sehen Sie unsere Fotokurse in der Rhön.
 

Fotokurs Landschaftsfotografie an der Milseburg in der hessischen Rhön

Fotokurs Makrofotografie in der bayerischen Rhön

Fotokurs  - Die Rhön von Unten - Das Erlebnisbergwerk Merkers in der thüringischen Rhön

  

 
Fotokurse zur Sepulkralkultur
          

Fotokurs Lichtmalerei verzaubert Megalithkultur in der Altmark / Sachsen-Anhalt

Fotokurs Geheimnisvolle Orte in Weimar / Thüringen

 

     

________________________________________________________________________________

  

 

© Copyright - PHOTOSCHULE HORN -  Impressum