Fotokurs Architekturfotografie Berlin Potsdamer PlatzFotoworkshop

Neue Architektur

in Berlin

 

Fotografie: Dieter Horn, Potsdamer Platz, Berlin, 2002

 

 

Der Fotokurs Architekturfotografie an einem futuristischen Platz - Berlin.  Der Fotokurs erklärt praxisorientiert an ausgesuchten Architekturen Kamerabedienung, Bildgestaltung mit Grafik,  Licht und Bildbearbeitung in der Architekturfotografie. Faszinierende Fotografien entstehen mit Ihren Kameras  an reizvoller Architektur.

 

 

Preis, Leistung und Termin   -   Ablaufplan   -  Treffpunkt   -    Architektur und Fotografie in Berlin
    

 

Die Reise in die Zukunft. Internationale Maßstäbe hat Berlin mit seiner neuen Architektur am Regierungsviertel und Potsdamer Platz nach der Wiedervereinigung Deutschlands gesetzt. Das Sonycenter als kühnes Medien-, Kommunikations- und Firmencenter aus Glasflächen und Stahl. Mutige Glas-Stahl-Konstruktionen gegen wilhelminische Monumentalarchitektur am Reichstag vom Architekten Norman Forster. Wellen kontra Geraden, verbunden mit gefühlvoller Lichtarchitektur fordern in allen Kontrasten das Auge, die Kamera und das Transformationsvermögen vom Motiv zum Bild heraus. Abstraktionsvermögen benötigt schon der einfache Betrachter beim Anblick des Jüdischen Museums.

Die Hauptstadt wurde neu aufgebaut und damit auch der Regierungssitz neu architektonisch gestaltet. Zahlreiche neue Regierungsgebäude sind zwischen Brandenburger Tor und Spreebogen entstanden. Diese wurde von den besten Architekten der Welt, wie zum Beispiel Norman Forster und Renzo Piano, vorangetrieben. Entsprechend anspruchsvoll sind die Gestaltung der neuen Architekturen in Berlin. Der Aufbau ist noch nicht abgeschlossen und somit sind in der Hauptstadt noch viele interessante Architekturen in Zukunft zu erwarten.

Diese Vielfalt an hochwertigen Gestaltungen aus unserer Zeit ist die Grundlage für die Motive des Fotokurses Architekturfotografie. Der Grundkurs informiert über die Gestaltung mit Grafik und Licht, die Kamerabedienung und viele Aspekte um selbst eine anspruchsvolle Fotografie einer Architektur zu realisieren. Zusätzliche Gestaltungen zur Charakterisierung der Architektur mit speziellen Effekten werden zusätzlich erläutert.

Die Inhalt des Fotoworkshops Architekturfotografie in Berlin sind:

  1. Organisation der Zeit-/ Lichtplanung im Voraus

  2. Grundlagen der architekturspezifischen Kameratechnik und Bedienung

  3. Belichtungsvarianten in der Architekturfotografie

  4. Organisation der Bildschärfe in der Architekturfotografie

  5. Bildgestaltung in Grafik, Licht, Perspektive, Brennweiten, Ausschnitt in der Architekturfotografie

  6. Verwendung analoger und digitaler Filtertechnik  

  7. Vorführung der Bildbearbeitung in der Architekturfotografie bis zur druckbaren und präsentationsfähigen Datei:

    - Ausschnittskorrektur, Helligkeits- und Kontraststeuerung

    - Grafische Entzerrung (Entfernung der stürzenden Linien)

    - Entfernung von Objektivfehlern

    - Retusche von störenden Objekten

  8. Schwarzweißfotografie

  9. Kurzeinführung - Fotorecht in der Architekturfotografie

Der Fotografiedozent Dieter Horn wird Sie zu ausgesuchten Architekturen führen und dort an der Kamera der Kursteilnehmer mehrere repräsentative Fotografien einstellen. Diese Einstellungen werden dann intensiv konzeptionell, technisch und gestalterisch erläutert und diskutiert. Die Kursteilnehmer können diese dann mit Ihrer eigenen Kamera in Ruhe üben. Der Dozent wird die Teilnehmer  anschließend anhand der eigenen Kameraeinstellungen beraten.

 

______________________________________________________________________

 

  

 

Fotokurs Architekturfotografie Berlin Paul Löbe Haus Goldene Stunde

 

Fotokurs Architekturfotografie Berlin Paul Löbe Haus

 

Fotokurs Architekturfotografie Berlin Bundespresseamt

 
                                                                              
  Fotomotiv: Kursteilnehmer Sylvia Krenz, Paul-Löbe-Haus; Westseite Architekt:  Stephan Braunfels,     München/Berlin, 1997-2000   Fotomotiv: Kursteilnehmer Andre Gerstberger,  Paul-Löbe-Haus; Ostseite Architekt:  Stephan Braunfels,     München/Berlin, 1997-2000   Fotomotiv: Kursteilnehmer Andre Gerstberger, Bundes-Pressekonferenz, Architekten: Johanne & Gernot Nalbach, Berlin 1998 - 2000   
               
  Die Aufnahme wurde in der Goldenen Stunde realisiert. Das Teleobjektiv in Verbindung mit der verkürzten Perspektive verstärkt den Eindruck des Bildes. 

In der Bildbearbeitung GIMP wurde eine Tonwertkorrektur durchgeführt.

  Am Nachmittag wird die Westseite mit klarer Struktur beleuchtet und gibt dem Bild Klarheit. Der Fluchtpunkt der Treppen wurde in die Bildmitte gelegt und erzeugt somit die starke Tiefenwirkung.

Das digitale Farbbild wurde mit Bildbearbeitung GIMP - Werkzeug Kanalmixer in eine Schwarzweißbild transformiert. 

 

Die Aufnahme wurde in der Blauen Stunde mit dem Blickwinkel der der verkürzten Perspektive realisiert. Diese Perspektive erzeugt eine  dynamische Hauptbildfeldlinie von unten links nach oben rechts und gibt dem schweren Bau Bewegung.

Die stürzenden Linien wurden mit der Bildbearbeitung GIMP entfernt. 

 
              

 

______________________________________________________________________
     

Leistung des Fotokurs Architekturfotografie

  1. Unterricht durch Fotograf und Dozent Dieter Horn nach Ablaufplan über 3 Tage

  2. Führung zu den besonderen Orten der neuen Architektur in Berlin

  3. Teilnehmeranzahl 6 - 12 Personen

  4. Reader zur Architekturfotografie als PDF-Datei

 

Preis des Fotokurses

 

    224 Euro inklusive Steuer pro Person

 

Was ist nicht in der Leistung

  1. Unterkunft und Übernachtung (siehe Empfehlung)

  2. Transfer nach Berlin und zurück

  3. Eintrittspreise in die Gebäude (max. 10 Euro pro Person)

  4. S-Bahnfahrkarten in Berlin (siehe Info)

  5. Ihre Speisen, Getränke und Ausgaben privater Natur

  6. Kameraausrüstung (siehe Empfehlung)

 

Anmeldung, Termin und Veranstalter

  1. Buchung über das Servicebüro

  2. Auskunft zum Termin bitte hier klicken ! (Jährlich einmal  März)
  3. Veranstalter: PHOTOSCHULE HORN

 

Hinweiße zu rechtlichen Aspekten des Fotokurs Architekturfotografie Berlin

  1. Die im Fotokurs entstandenen Innenarchitekturfotografien sind für den Fotografen nur zur privaten Nutzung vorgesehen. Die gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt.

  2. Zur Akkreditierung bei den Innenarchitekturen ist es dem Veranstalter erlaubt Namen und Wohnort des Kursteilnehmers an den Verwalter der Gebäude weiterzugeben. 

  3. Die Außenarchitekturfotografien können frei genutzt werden.

 

Der Treffpunkt für den Fotokurs Architekturfotografie Berlin

          
  1. Hauptbahnhof Berlin, Eingang Nordseite (Invalidenstraße, Europaplatz),

  2. Postadresse mit Landkarte von Google Maps verlinkt: Europaplatz, 10557 Berlin

  3. Parken: Parkmöglichkeiten in der Nähe des Hauptbahnhofes

  4. Informationen zum Hauptbahnhof  Berlin bei Wikipedia

  5. Beachten Sie bitte die Informationen zur Berliner Umweltzone!

Fotokurs Architekturfotografie Berlin Hauptbahnhof Lehrter Bahnhof

    
 

Fotografie: Kursteilnehmer Frank Werther, Hauptbahnhof Berlin,

Architekten: gmp von Gerkan, Marg&Partner, Hamburg,

1996-2006

 

Bewegung innerhalb von Berlin während der Zeit des Fotokurses

Das beste Transportmittel in Berlin für den Fotokurs Architekturfotografie ist die S-Bahn und U-Bahn.  Dadurch sind wir schnell, flexibel und haben keine Parkplatzprobleme.

Die PHOTOSCHULE HORN empfiehlt  den Kauf einer Tageskarte Berlin AB pro Tag. Das Bereithalten des Betrages in Münzen für den Kauf am Automaten ist empfehlenswert. Am Nutzungstag muss das Ticket entwertet werden. Preis pro Tag (Stand 2013: 6,50 Euro)

Weitere Informationen zum Tagesticket finden Sie auf der Webseite der S-Bahn.

  

_____________________________________________________________________

 

  

  Fotokurs Architekturfotografie Berlin GSW Immobilien   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Galerie im Excellent  Business Center Berlin Friedrichstraße   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Geschäftshaus Schiffbauerdamm Ecke Reinhardtstraße  
             
  Fotomotiv:  Kursteilnehmer Frank Werther,  Hochhaus der GSW in der Kochstraße, Architekten: Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton   Fotomotiv: Kursteilnehmer Frank Werther, Galerie im Excellent Business Center, Berlin Friedrichstraße   Fotomotiv: Kursteilnehmer Frank Werther, Detail des  Geschäftshaus Schiffbauerdamm, Ecke Reinhardtstraße  
             
  Der ideale Kamerastandpunkt liegt sehr eng in einer Nebenstraße. Von dort aus war eine Aufnahme mit dem Superweitwinkel mit 10mm Brennweite auf DX-Format möglich.

Die sehr starken stürzenden Linien wurden dann mit Hilfslinien und dem Werkzeug im Bildbearbeitungs-programm Gimp korrigiert.

  Der Säulengang wurde mit Teleobjektiv von der gegenüberliegenden Straßenseite fotografiert. Der Fluchtpunkt der Hauptbildfeldlinien wurde nach dem Goldenen Schnitt unten rechts angeordnet. Dadurch entsteht der strenge Eindruck der durch dieses Bild transportiert wird. Der Größenvergleich mit den Fußgängern gibt dem die Größe.   Die Detaildarstellung  des Gebäudes erhöht die Wahrnehmung auf die Rundfenster  in den oberen Etagen. Das Bild entstand in der Blauen Stunde. Damit wurde die blaue Fenstertönung unterstützt. Die Kamera stand wie immer auf einem Stativ mit 100 ISO-Empfindlichkeit.  
______________________________________________________________________

 

Ablaufplan des Fotokurs Architekturfotografie

 

Erster Tag - Treffpunkt und Einführung Architekturfotografie
            
  14.00 Uhr Treffen und Beginn des Fotokurses am Nachmittag Treffpunkt Hauptbahnhof  
  bis ca. 18.00 Uhr Fotopraxis Grundlagen an den Motiven
  18:00 - 19:30 Uhr Abendessen
  bis ca. 22:00 Uhr   - Anschließend Fotopraxis Grundlagen Nachtfotografie

 

Zweiter Tag - Fotografiepraxis an den Motiven
            
  6:00 Uhr Treffen am  Treffpunkt Hauptbahnhof
  7:00 Uhr - 12:00 Uhr Fotopraxis an den Motiven
 

12:00 - 15 Uhr Pause

  15.00 Uhr Fotopraxis an den Motiven bis 19:00 Uhr
  Abendessen
  20:30 bis 22:00 Uhr Fotopraxis Erweiterung Nachtarchitekturfotografie

 

Dritter Tag - Photographie und Auswertung
            
  8:00 Uhr  Treffen am Brandenburger Tor
  8.00 Uhr - 11.00 Uhr Fotopraxis an den Motiven
  11.00 Uhr - 12 Uhr Pause
  12.00 Uhr - 14 Uhr Fotopraxis an den Motiven
  14 Uhr Ende des Fotoworkshops Architekturfotografie

 

_____________________________________________________________________

 

              
  Fotokurs Architekturfotografie Berlin DZ-Bank am Pariser Platz   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Marie-Luise-Lüdershaus   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Kuppel des Reichstagsgebäudes, Deutscher Bundestag  
             
  Fotografie: Manfred Dickhaus, DZ-Bank am Pariser Platz, Architekt: Frank o. Gehry, Santa Monica / USA 1997 - 2000   Fotomotive: Kursteilnehmer Andre Gerstberger, Marie-Luise-Lüdershaus, Architekt: Stephan Braunfels, München/Berlin 1998-2003

 

  Fotomotiv: Kursteilnehmerin Carolin Pusch, Kuppel des Reichstagsgebäudes, Deutscher Bundestag, Architekten-Umbau: Sir Norman Forster & Partners, London/Berlin 1994 - 1999  
             
 

Der Konferenzsaal im Atrium, welcher als beeindruckende Bauskulptur ausgebildet ist,  wurde in den goldenen Schnitt in der Bildkomposition gesetzt. Die Fotografie wurde in eine Schwarzweißfotografie mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP umgeformt. Somit kommen die Kontraste in der Architektur optimaler zur Wirkung.

 

Symmetrien und damit  Spiegelungen, empfinden Menschen aus evolutionsbiologischen Gründen Interessant. Die Kamera wurde mit einem  Superweitwinkel, mit der Brennweite von 10mm, an die Glasscheibe gepresst.  In der  Bildbearbeitung mit GIMP wurde eine Tonwertkorrektur, mit Einfügung der Monochromen Tönung, durchgeführt.  

 

Mit einem Superweitwinkel von 10mm auf DX-Format wurde das Bild von Innen  aufgenommen. Die Belichtungsmessung wurde auf den Fußboden gelegt und mit Blende 11/16 mit 1/4 Sekunde auf 100ISO in die Belichtungssteuerung M eingetragen. 

 
 
 

 

   

 
              
_____________________________________________________________________
 

Informationen zur notwendigen Fotoausrüstung die Sie bitte mitbringen:

  1. digitale Spiegelreflexkamera oder eine gute digitale Kompaktkamera

  2. Ersatzakku für Ihre Kamera, Akkuladegerät, Bedienungsanleitung

  3. Stativ

Wenn vorhanden bringen Sie bitte zusätzlich Folgendes mit:

  1. Kamerafernauslöser

  2. Teleobjektiv

  3. Superweitwinkel

  4. Filter: Polarisationsfilter, Verlauffilter grau, Rotfilter (ein Filterset in mehrfacher Auslage bringt Ihr Fotografiedozent für die Kursteilnehmer, die  keine Filter haben und/oder  diese erst ausprobieren möchten mit)

  5. weiteres Zubehör Ihrer Wahl

 

Essen und Trinken

Zwischen den Fotokursen ist genug Zeit um Gaststätten zu besuchen. Aufgrund der Gegebenheiten ist es nicht immer möglich Punkt 12.00 Uhr Mittag oder Punkt 18.00 Uhr Abendbrot zu essen. Zeitliche Verschiebungen sind hier möglich. Speisen und Getränke sind nicht im Preis der Veranstaltung enthalten.

 

_____________________________________________________________________

  

  

  Fotokurs Architekturfotografie Berlin Sony Center am Potsdamer Platz     Fotokurs Architekturfotografie Berlin Sony Center am Potsdamer Platz  
             
  Fotomotiv: alle Bilder sind von der Kursteilnehmerin Carolin Pusch, Sony Center am Potsdamer Platz, Bellevuestraße, Architekten: Helmut Jahn, Murphy /Jahn Architets, Chicago, 1996 - 2000   
           

   

 
_____________________________________________________________________

 

   

Informationen zur Begegnung mit der Fotografie in Berlin

  1. Ausstellung der Extraklasse in der Helmut Newton Stiftung

  2. Alle Fotografieausstellungen und Aktionen in Berlin immer aktuell bei photography now

  3. Für einen ungewöhnlichen abendlichen Genuss der Fotografie die Helmut Newton Bar

  4. Buchhandlungen

- KÖNIG.TASCHEN Buchhandlung für Fotografie, Jebensstr. 2, 10623 Berlin

- Buchhandlung Walter König -  mit Fotografie, Burgstraße 27, 10178 Mitte, Berlin‎

 

    

Informationen zur neuen Architektur in Berlin

  1. Kreative Gestaltungslösungen finden Sie im Architekturpreis  Berlin
  2. Informationen zur Hauptstadtplanung im Amt für Stadtentwicklung Berlin
  3. Deutsches Architektur Zentrum DAZ
    

Informationen zur Architekturfotografie

  1. Lexikon:           Fotografie und Architekturfotografie  für die Begriffsklärung  

  2. Preis:               zeitgenössisch-künstlerische Architekturfotografie wird vergeben durch  architekturbild e.V.

  3. Buch:               Basics Architekturfotografie, / NN NN. - 1. Aufl. - Basel : Birkhäuser, 2008

  4. Buch-Online:     Professionelle Architekturfotografie : Hausberg, Axel, 2010, Edition ProfiFoto

  5. Video-Online:    GIMP und Architektur: stürzende Linien beseitigen

  6. Architekturfotografen:

    Candida Höfer - Projekt Weimarer Räume

    Julius Schulmann

    Peter Bialobrzeski - Projekt Neontigers und RAW

    Bernd und Hilla Becher in Lexikon

    Hans  Christian Schink - Projekt Verkehrsprojekte Deutsche Einheit

 
    

Informationen zum  empfohlenen Hotel

      

Das Motel One - Berlin Hauptbahnhof ist das für diesen Fotokurs empfohlene Hotel.  Das Motel liegt ideal für unsere Architekturreise: schön zentral, ist interessant gestaltet und bietet kostenloses W-LAN für Internet. Dieses Hotel wird auch vom Dozenten genutzt.

Die Nutzung des Hotels ist nicht Voraussetzung. Buchung, Bezahlung und eventuelle Stornierung erfolgen auf eigene Rechnung und Initiative. Wie überall in Berlin empfehle ich die Buchung eines Zimmers auf der Rückseite der Hotels, aus Gründen der Ruhe.

Fotokurs Architekturfotografie Berlin Hotel
 

 

Weitere Fotokurse zur Architekturfotografie der PHOTOSCHULE HORN
  1. Fotoreise Paris und Fotofestival im Anschluss
  2. Fotoworkshop Architekturfotografie in Naumburg
  3. Fotoworkshop Digitale Panoramafotografie
  4. Fotoworkshop Nachtarchitekturfotografie mit digitaler HDR-Fotografie
  5. Fotoworkshop Architekturfotografie - Die Wartburg - Mittelalterflair pur

 

 

____________________________________________________________________

   

 

 
  Fotokurs Architekturfotografie Berlin Cinestar Cubix in der Rathausstraße   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Ritz-Carlton-Hotel am Potsdamer Platz   Fotokurs Architekturfotografie Berlin Deutsches Technikmuseum und Anhalter Steg am Landwehrkanal  
                       

  

            
 

Fotografie:  Kursteilnehmer  Jörg  Dickhaus, Cinestar Cubix in der Rathausstraße

Architekten: Sergei Tchoban und Voss Architekten BDA, Berlin

  Fotografie:  Kursteilnehmer  Jörg  Dickhaus, Rechts: Ritz-Carlton-Hotel am Potsdamer Platz, Architekt: Hilmer + Sattler + Albrecht, 2003 - 2004, Links: Delbrück- Haus, Architekt: Hans Kollhoff, 2002-2003    Fotografie: Kursteilnehmer Manfred Dickhaus, Deutsches Technikmuseum und Anhalter Steg am Landwehrkanal, Architekten des Technikmuseum: Ulrich Wolff, Helge Pitz, Berlin 1995 -2001  

  

  

___________________________________________________________________________________________________

© Copyright - Photoschule Horn

[ Seitenanfang  -  Photoschule  Home -  Phototours Home ]

 
 
Kompetenzwörter: Fotokurs, Fotolehrgang, Fortbildung, Ausbildung, Weiterbildung, Seminar, Digitale Fotografie, Praxiswerkstatt, Photographie, Moderne Architektur, Digitale Bildbearbeitung, Digitale Photographie, Immobile, Gebäude, Haus, Brücke, Veranstaltung, Angebot,